top of page

Ein Neubeginn & mein Warum

Und Zack plötzlich war es soweit… ich fühle mich nur noch wie eine Marionette. Natürlich nicht immer, aber immer öfter und es schien als würde mich keiner verstehen.


sea waves GIF

Alle Freundinnen meinten, na klar wir hatten auch so eine Phase…, du hast doch alles, so ein Haus oder Familie wünscht sich doch jeder.


Ja, ich auch! Genauso wollte ich es haben! Warum fühlte ich es nur manchmal nicht mehr? Ich hatte zeitweise immer wieder versucht alles im Außen zu optimieren, mehr, schneller, besser, dünner, neuer, teurer… Und ja zeitweise fand ich manches richtig geil, aber die Kurve nach unten kam immer wieder und gefühlt immer schneller.


Was zum Teufel ist da los? Die erste meinte ich käme vielleicht in eine Depression, die zweite schob es auf die Hormone , die dritte meinte vielleicht die Midlifecrisis. Dabei fühlte ich mich doch gar nicht deprimiert. Und auch nicht überfordert… Na klar hatten es manche Tage in sich, aber wenn man das Große und Ganze sah, war eigentlich alles gut… Nett… ja gut… Und da begann das große Grübeln… Ich wollte es doch immer geil haben und zwar jeden Tag, zu jeder Tageszeit und überall. Wirklich fühlen was ich will und es umsetzen komme was wolle. Geht nicht! Das hat wirklich keiner. Sagte mir eine nach der anderen, ganz lieb gemeint. Aber ich hatte früher eigentlich schon immer danach gelebt.


Biiiiis, ja bis die Kids kamen. Da geht es ja nicht mehr so, weil … tausend weil …. andere Prioritäten, Rituale, neuer Tagesablauf, Pflichten und Aufgaben. Spontanität wurde immer rarer… Der besondere Reiz am jeweiligen Tag verflog oft schon bevor er begann. Ich möchte aber nicht den Kids den schwarzen Peter zuschieben. Wir, ICH hatte mich verändert. Schon in den jungen Jahren hatte ich gravierende Entscheidungen nicht mit dem Kopf sondern mit dem Bauch gemacht und es bescherte mir einige geile Zeiten. Ich begann zu überlegen: Ist es möglich mit einem Alltag, einer Familie, zwei Kids, einem ziemlich vollen Terminkalender sich wieder frei, sexy, unabhängig zu fühlen? Muss ich dafür ein neues Leben starten?


Trotz super Ehe dachte ich kurzzeitig (eher weniger ernsthaft, aber dennoch) daran, wieviel Freiheit mir eine Scheidung und geteilte Sorgerechte mir bringen würden. Wie komme ich wieder komplett zu mir? Nicht in mein altes, aber ich mein geiles ich. Immer predige ich meiner großen Tochter: wie frisst man einen Elefanten? Stück für Stück. Also … Let’s Go…Erst schob ich es auf den Beruf, dann auf den Mann, dann die Kinder, aber irgendwie ging mir nicht das endgültige Licht auf. Über zwei Jahre habe ich wie besessen nach Lösungen gesucht, alles gelesen, alles gehört, alle Kurse zu Psychologie, Neuorganisation, Partnerschaft, Persönlichkeitsentwicklung belegt und formte so Stück für Stück mein neues Weltbild. Und ihr werdet lachen, denn am Anfang war meine Bereitschaft in mich zu investieren ziiiiemlich klein. Also bei erst „unsichtbaren Werten“. Ich hatte gern mein Geld am liebsten da wo ich es sehe und zwar in meinem Schmuckkästchen. Das mag ich immernoch sehr, aber in der Tat die grösste Rendite habe ich mittlerweile nach Investitionen in mich. Natürlich hat sich auch im Außen einiges getan, aber bestimmt der große Teil fand erstmal Innen statt. Neues Selbstbild (wobei glaubt mir, ein gesundes Selbstbewusstsein hatte ich zwar nicht schon immer aber schon recht lang), neues Moneymindset, neue Art die Vergangenheit zu betrachten und vorallem die Zukunft. Alle, wirklich alle, erklärten mich erst mal für verrückt… Ich wollte nicht viel erzählen, sondern mich vertiefen. Was treibst du? Du bist irgendwie komisch.


Bist du jetzt immer so? Um dann für mich und auch für die Mädels mit denen ich zusammen gearbeitet habe, die Welt komplett zu drehen und neu zu ordnen… Ja zu revolutionieren!!!!!! Ich starte nun jeden Tag wirklich happy, freudig, motiviert. Mein Mann meinte, er wüsste nicht was ich treibe, aber er hätte nun nach 11 Jahren endlich wieder die Bibi in die sich am ersten Tag verliebt hatte. Ich kann euch sagen, alles fühlt sich anders an, ICH, meine Ehe, die Beziehung zu den Kids, unser Alltag, meine Freundschaften, alles! Nur eins fand ich nie. Woher sollte man in dieser unendlichen Größe an Angeboten das Richtige für sich finden? Wo fängt man am besten an? In welcher Reihenfolge? Schnell merkte ich, es gehören bestimmte Faktoren dazu. Und jeder ist anders, vielleicht oft ähnlich, aber ich liebe maßgeschneiderte Dinge - nur auf mich zugeschnitten. Wie und wann ich es brauche. Und genau das möchte ich mit dir angehen. Steckst du in einer ähnlichen Situation?


Hast du einen Neustart vor oder hinter dir? Möchtest du nach einer Scheidung dich unabhängig und stark fühlen und nun endlich durchstarten? Die richtigen Menschen für dein Leben anziehen? Möchtest du dich beruflich umorientieren? Hast du das Gefühl, dass dich deine Freunde wirklich lieben aber vielleicht nicht ganz verstehen? Ich werde dir so sehr den Rücken stärken, dass du den absolut richtigen Weg für dich wählen wirst. Möchtest du vielleicht deine Ehe auf einen ganz neuen Level bringen und dich nicht mit gut abgeben, sondern nach wow greifen? Wir gehen individuell auf deine Situation zu und formen dein Wow-ich im Innen und Außen. Ich begleite dich 6 Monate in denen wir deine Wow-Persönlichkeit rauskitzeln, mit einer Wow Erscheinung und einer passenden Wow Wohlfühloase. Stück für Stück von Grundauf - systematisch und spirituell - immer ganzheitlich.


Wir gehen gefühlt alle Lebensbereiche durch, je nach dem eigenen Bedarf…

Persönlichkeit

Kontaktpersonen

Familie

Beruf und Berufung

Money Mindset

Aussehen und Außenwirkung

Mein Kraftort

Tagesroutinen

Gesundheit (Impulse, keine Medizinische Beratung)



Du wünschst Dir ein Kennenlerngespräch? Such Dir jetzt Deinen Termin raus.




Comentarios


Bianca_Nitz_2022_Wiese_Coaching_wow-now_mini.jpg

Hi, danke fürs Vorbeischauen!

Ich begleite Dich unheimlich gern bei Deiner Veränderung. Schau jetzt nach, ob das Live Wow Now Mentoring das Richtige für Dich ist.

Keine Beiträge verpassen.

Folge mir auf Instragram.

  • Instagram
bottom of page